Detox

Was ist Detox?

Eine Detox Diät ist nichts anderes als den Körper mit einer bestimmten Ernährung zu entgiften. Dies dient dazu eine Übersäuerung, verursacht durch unsere schlechte und durch industrielle Herstellung, immer schlechter werdende, Ernährung zu lindern. Die Reinigung hilft die Selbstreinigungskräfte zu aktieren. Übersäuerung und Schadstoffe im Körper, sind oft die Ursache für lästige Pfunde, das Verlangen nach ungesundem Essen,  schlechte Laune, Müdigkeit, Kopfschmerzen und  Heißhungerattacken. Daher ist eine 5 Tage Detox Kur und das Entgegenwirken einer Übersäuerung der optimale Start für eine dauerhaft gesunde Ernährung. Regelmäßiges „Detoxen“ fördert das allgemeine Wohlbefinden.

Verzichtet man einige Zeit auf bestimmte Lebensmittel, wird der Körper entlastet. Die natürlichen Empfindungen, wie die Geschmacksknospen, erwachen neu und lassen die gesunde Ernährung somit schmackhafter werden. Die Haut wird weicher, reiner, straffer und strahlender. Detox ist keine Diät , hat also nicht das Ziel abzunehmen, allerdings stellt sich oft als positiver Nebeneffekt der Verlust von ein paar lästige Pfunde ein.

Detox Kur - So geht's

VITAMINE UND MINERALIEN AUS DER NATUR

Um die natürlichen Reinigungsprozesse des Körpers zu unterstützen ist am besten unverarbeitetes Obst und Gemüse aus  kontrolliert biologischem Anbau geeignet.  Parallel sollten Sie auf alles, was die Selbstreinigung des Körpers blockiert, verzichten: Zucker, Weißmehlprodukte, tierische Fette, Geschmacksverstärker, Alkohol, Nikotin etc.

PAUSEN ZWISCHEN DEN MAHLZEITEN

Lassen sie Ihrem Körper nach jedem Essen genug Zeit (4-5 Std) die eingenommenen Lebensmittel gründlich zu verarbeiten, denn nur so kann er sich auf die Entgiftung konzentrieren!

TRINKEN, TRINKEN, TRINKEN!

Um den Giftstoffen aus dem Körper zu helfen trinken Sie mindestens 2-3 Liter Flüssigkeit am Tag. Hierfür eignen sich am besten Wasser und ungesüßter  Tee. Außerdem fühlen Sie sich viel  frischer.

DIE LEBER MOBILISIEREN

Die Leber spielt eine sehr wichtige Rolle beim Entgiften, da sie alles Überflüssige und Schädliche nach der Prüfung aus dem Körper ausscheidet.  Helfen Sie ihr dabei indem Sie zusätzlich Kräuterextrakte aus Löwenzahn oder Mariendistel einnehmen.

ÄUßEREN BALLAST LOS-WERDEN

Schaffen Sie mehr Platz für positive Energie. Räumen Sie Ihre Wohnung auf. Schmeißen Sie alles was Sie nicht benötigen weg oder verschenken es denen die es benötigen, und meiden Sie negative Menschen die Sie runterziehen.  Ja, es ist vielleicht egoistisch aber die Anderen sollen auch was ändern, denn negativ ist ungesund!

KÖRPER UND SEELE GUTES TUN

Statt immer nur einwandfrei zu funktionieren, gönnen Sie sich öfters eine Auszeit.  Wir leben in einer Zeit in der der Stresslevel  sehr hoch ist und ständig von uns erwartet wird, dass wir in jedem Bereich unseres Lebens perfekt sind. Belohnen Sie sich lieber für die kleinen Erfolge und gönnen  Sie sich Ruhe! Z.B. Einen langen Spaziergang in der Natur, Yoga, Meditieren, Autogenes Training … sind nur ein paar von den Ritualen die Sie in ihr glückliches Leben einführen könnte.

Vorbereitung der Detox Kur

Für eine erfolgreiche Entgiftung sollten Sie Ihre Ernährung umstellen, verzichten Sie auf Fertigprodukte oder industriell hergestellten Nahrungsmittel. Befassen Sie sich bewusst mit ihrer Ernährung, denn je hochwertiger unsere Nahrung ist, desto mehr Lebensenergie kann ihr Körper daraus ziehen.

Die gesunde Detox Ernährung achtet darauf , dass ihr Körper das erhält was er braucht und was ihm gut tut. „Du bist was du isst“.

Viele Nahrungsmittel nähren uns nicht, sondern sie sättigen nur. Täglich sterben Körperzellen ab und neue entstehen. Für diesen fortlaufenden Prozess brauchen wir reichlich Nährstoffe. Die optimale Detox Ernährung ist pur, frisch, unbehandelt, maßvoll und mit Liebe zubereitet.

s

Zucker

Bei Zucker handelt es sich um leere Kalorien, aus denen der Körper nichts ziehen kann. Meiden Sie Zucker, denn er macht nur Heißhunger auf mehr Zucker.

s

Milchprodukte

Jahrelanger Konsum von Kuhmilch führt zu Ablagerungen in Gelenken und Körpergewebe. Der Körper versucht überschüssiges Eiweiß auch in der Haut und in den Organen zu lagern, um es später abzutransportieren. Viele Erkrankungen wie Hautprobleme, Allergien und Darmprobleme erleben eine deutliche Verbesserung sollten Kuhmilch längere Zeit gemieden werden.

Alternativ: Mandelmilch, Hafermilch, Reismilch oder Ziegen/Schafskäse kann besser verdaut werden

s

Alkohol, Koffein, Nikotin und co.

Genussgifte und Koffein  sollten während einer Detox Kur gemieden werden. Ebenso sollten sie Getränke mit Kohlensäure meiden, da  Sie den Körper übersäuern, trinken Sie lieber Schwarztee.

s

Tierisches Eiweiß

Jede Pflanzenart und jede Tierart besitzt spezifische arteigene Eiweißstoffe. Unser Körper nimmt mit der Nahrung artfremdes Eiweiß zu sich, zerlegt dieses bei der Verdauung in Aminosäuren und baut daraus arteigenes Eiweiß. Die Zerfallprodukte aus tierischem Eiweiß lagern sich im Körpergewebe (z.B Muskel, Fett) ab. Pflanzliches Eiweiß übersäuert nicht den  Körper und wird leichter abgebaut.

s

Weizen & Weizenmehl

Weizenmehl übersäuert und treibt genauso wie Zucker den Blutzucker in die Höhe und stoppt so die Entgiftung. Bei der Herstellung werden durch Entfernen der Randschicht des Korns auch alles wertvolle wie z.B Proteine und Ballaststoffe mit entfernt. Das Fehlen von Nährstoffen führt zu einer Übersäuerung des Blutes, wodurch dem Körper zusätzlich Mineralien entzogen werden.

Alternativ: Dinkel, Roggen, Buchweizen, Hirse, Amaranth

N

Lebensmittel mit Detox Eigenschaften

  1. Alle Arten von Nüssen
  2. Sesam
  3. Mohn
  4. Öle (Kürbis, Raps, Olive, Leinsamen)
  5. Alle Vollkornprodukte
  6. Salate (Feldsalat, Endivie, Radiccio)
M

10 Lebensmittel die Sie meiden sollten

  1. Käse
  2. Frittiertes (z.B. Pommes)
  3. Fette Milchprodukte wie Schlagsahne , Mascapone, Creme Fraiche
  4. Paniertes (z.B. Schnitzel)
  5. Fettreiches Knabbergebäck (z.B. Chips)
  6. Innereien
  7. Fastfood wie Pizza und Burger
  8. Fettreiche Fleischwaren wie Leberkäse, Bratwürste
  9. Gebackenes
  10. fette Wurstwaren wie Salami oder Speck